Blog


Urlaub im Mai

Liebe Tierhalterinnen und Tierhalter, ich bin vom 29.04.-10.05.2024 im Urlaub. In dringenden Fällen können Sie sich an meine Kollegin Michaela Faber wenden: E-Mail email hidden; JavaScript is required, Tel. 01577 1337518. Ab dem 13. Mai bin ich gerne wieder für Sie da. Ihre TierheilpraktikerinHenriette Scharfenberg  

Entspannt im Urlaub

Krafttier Eichhörnchen

Schamanische Reise im September: Krafttierreise

Ab September biete ich schamanische Gruppenreisen in der Praxis an. Zu Beginn werden wir eine Krafttierreise machen, später kommen andere Formen der schamanischen Reise hinzu. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt, lediglich Aufgeschlossenheit und Lust, sich zum Klang der Trommel für 15-20 Minuten in andere Welten zu begeben. Weitere Informationen sind […]


Behandlung mit Q-Potenzen – besonders sanft, aber mit Herausforderungen

“Sanft, schnell, gewiss und dauerhaft” soll nach Samuel Hahnemann, dem Begründer der Homöopathie, die Heilung einer Krankheit sein. Dem Ähnlichkeitsprinzip nach soll dies mit einer Arznei geschehen, die ähnliche Beschwerden hervorrufen kann wie die zu heilenden. Dies ist das Grundprinzip der homöopathischen Verschreibung.

Q-Potenzen

Krafttier Dachs

Ab sofort wieder Krafttierreisen

Nach der Sommerpause geht es ab September wieder weiter mit den Krafttierreisen. Nicht nur die Vierbeiner oder Geflügelten in unserem Alltag sind eine Bereicherung, auch die Krafttiere in der geistigen Welt stellen eine wertvolle Unterstützung dar. Sei es, um von ihnen zu lernen, in ihre Energie einzutauchen oder sich Hilfestellung […]


Krafttierreise im Juni

Tiere sind auf verschiedenen Ebenen wunderbare Begleiter. Am Freitag, 17. Juli 2022 um 19 Uhr gibt es wieder die Möglichkeit, auf geistiger Ebene Kontakt mit unseren Krafttieren aufzunehmen. Krafttiere sind Helfer, die uns in unserem Alltag unterstützen, indem sie uns bestimmte Fähigkeiten vermitteln, zeigen wie wir Probleme lösen können, wertvolle […]

Krafttier Biber

Urinsteine über pH-Wert beeinflussen

Wenn es nicht mehr fließt – Teil 3: Urinsteine behandeln

Die Behandlung der Urinsteine bei Hunden und Katzen unterscheidet sich kaum. Grundsätzlich muss beim Auftreten von Beschwerden zunächst der akute Zustand behandelt werden. Langfristig gilt es aber, durch vorbeugende Maßnahmen das erneute Auftreten zu verhindern.


Wenn es nicht mehr fließt – Teil 2: Urolithiasis bei Katzen

In Teil 1 dieser kleinen Serie ging es um Harnsteine beim Hund. Katzen sind ebenfalls häufig von Harngrieß und Harnsteinen betroffen. Urolithiasis – die Ausbildung von Konkrementen in den Harnwegen – ist eine der Ursachen für die recht häufigen Erkrankungen der unteren Harnwege (FLUTD) bei Katzen.

Urolithiasis bei Katzen

Harnsteine

Wenn es nicht mehr fließt – Teil 1: Harnsteine beim Hund

Schmerzen beim Harnabsatz, Blut im Urin, schlimmstenfalls die Verlegung der Harnwege – Harngrieß und Harnsteine können zu sehr unangenehmen Folgen führen. Urolithiasis ist der medizinische Fachbegriff dafür, wenn sich im Urin Ablagerungen bilden und schließlich immer weiter anwachsen, bis sie zu einem massiven Störfaktor werden. Auch beim Hund gehören sie […]


Am Ende des Lebens – Alter und Sterben bei Haustieren

Egal, ob unseren Haustieren ein langes Leben beschieden ist oder ob sie durch Krankheit oder Unfall frühzeitig aus dem Leben scheiden – Tatsache ist, dass ihr Leben deutlich kürzer ist als unseres und wir demzufolge irgendwann mit ihrem Älterwerden und letztlich ihrem Sterben konfrontiert sind. Das ist für viele Menschen […]

Hunde-Senior - wird er bald sterben?

Markieren durch Kratzen

Katzenkommunikation: Das Markieren

In diesem letzten Teil der Serie zu Katzenkommunikation – nach Mimik, Körpersprache und Lautäußerungen – geht es um das Markieren als Bestandteil des Kommunikationsverhaltens.